News & Aktuelles
 

6. Platz für Wettkampfgruppe Mogersdorf-Ort beim
44. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb am 17.06.2017 in Minihof-Liebau

Bewerbsleiter BR Günter Poglitsch durfte als Ehrengäste LHStv. Johann Tschürtz, LAbg. ABI Ewald Schnecker, LAbg. Bgm. Bernhard Hirczy, Bgm. Helmut Sampt, Bezirkshauptmann-Stv. Mag. Harald Dunkl, Bezirkspolizeikommandant Obstlt. Manfred Tschank, Rotes Kreuz-Bezirksstellenleiter HR Dr. Hubert Janics und dessen Stv. Johann Schantl, sowie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock und Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Alfred Kloiber begrüßen.
Weiter waren zahlreiche politische Vertreter, Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Güssing, des Bereichsfeuerwehrkommandos Fürstenfeld und ehemalige Höhere Feuerwehrführer anwesend.

Nach spannenden Wettkämpfen siegte in der Kategorie Bronze A die Gruppe St. Martin an der Raab-Berg 1, vor Eisenberg an der Raab 1 und Oberdrosen 1. Unsere Wettkampfgruppe aus Mogersdorf konnte dabei in dieser Kategorie den hervorragenden 6. Platz erreichen.
In der Kategorie Silber A siegte die Gruppe Eisenberg an der Raab 1, vor St. Martin an der Raab 1 und Rudersdorf-Berg 1.
Im Bewerb mit Alterspunkten siegte sowohl in Bronze B als auch in Silber B die Gruppe Neuhaus am Klausenbach 2.
Besonderer Dank gilt den Gastmannschaften aus den Bezirken Güssing, Südoststeiermark und Hartberg-Fürstenfeld.
Im Parallelbewerb, für welchen sich die 8 schnellsten Bewerbsgruppen qualifizierten, gewann Hirzenriegl 1 (SO) vor Dietersdorf (HF) und St. Martin an der Raab-Berg.
Die Wertung mit der höchsten Punktanzahl ging an die Gruppe Neuhaus am Klausenbach mit 417,78 Punkten.

Dem Kommandanten der veranstaltenden Feuerwehr Minihof-Liebau, OBI Alois Knaus, wurde als Dank und Anerkennung für die vorbildliche Bewerbsausrichtung eine Ehrenurkunde überreicht.

Für Bezirksfeuerwehrinspektor und Bewerbsleiter BR Günter Poglitsch war dies sein letzter Bewerb. Nach 12-jähriger Funktion als Bezirksfeuerwehrinspektor und zugleich Bewerbsleiter wird BR Günter Poglitsch seine Funktion beenden. Insgesamt war er 26 Jahre Mitglied des Bezirksfeuerwehrkommandos Jennersdorf. Ihm wird ABI Ing. Franz Kropf (Jennersdorf) als BFI nachfolgen.
Beim Bewerb war die FF Mogersdorf-Ort zusätzlich mit drei Bewerter vertreten (HLM Jochen Fasching, OBI Christian Schwartz und HBI Franz ‚Windisch)

(Text & Fotos: HBI Martin Hafner BFKDO Jennersdorf & FF Mogersdorf-Ort)

Video

Mehr Fotos (externer Link)

Ergebnisliste

Ergebnis Parallelbewerb


Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb
am 10. Juni 2017 in Wallendorf

Beim Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Bezirkes Jennersdorf, welcher am Samstag, den 10. Juni 2017 in Wallendorf veranstaltet wurde, zeigten die Mädchen und Burschen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren ihr Können. Bei den 10 bis 12 Jährigen traten Elena Leitgeb (Rudersdorf-Berg) und Fabian Weber (Rax-Bergen) zum Landesfeuerwehrjugendbewerb um das Bewerbsabzeichen in Bronze an und nahmen die Abzeichen freudig entgegen. Die insgesamt 28 Gruppen der 12 bis 16 Jährigen aus dem Bezirk Jennersdorf, sowie aus den Bezirken Güssing, Eisenstadt-Umgebung und Südost-Steiermark kämpften um Siege in den einzelnen Wertungen. Den Bezirkssieg in Bronze erreichte die Gruppe Rax-Bergen 1 und jenen in Silber die Gruppe Welten 1.

Als Tagessieger (höchste Punkteanzahl) ging die Jugendgruppe der Feuerwehr Gamischdorf (GS) hervor. Die weitest angereiste Gruppe war jene der Feuerwehr Schützen am Gebirge (EU).

Bezirksfeuerwehrjugendreferent HBI Willibald Deutsch konnte bei der Siegerehrung als Ehrengäste begrüßen: LAbg. ABI Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Bgm. Josef Korpitsch (Mogersdorf), Bgm. Eduard Zach (Heiligenkreuz), Vbgm. Franz Windisch (Mogersdorf), Geschäftsleiter der Raiffeisenbezirksbank Jennersdorf Direktor Günther Hadl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Alfred Kloiber, Bezirksfeuerwehrinspktor BR Günter Poglitsch, sowie zahlreiche Stabsmitglieder des BFKDO-Jennersdorf.

Unsere Jugendfeuerwehrmitglieder Bernhard Dax, David Lex und Sebastian Scheuchenpflug nahmen in einer gemischten Gruppe mit der Feuerwehrjugend Wallendorf an diesem Bewerb teil.

Ergebnisliste Bronze

Ergebnisliste Silber

Text & Fotos: BFKDO Jennersdorf


06.05.17

Tag der Feuerwehr des Abschnittes 4

Am Samstag, den 6. Mai 2017, beginnend um 18:00 Uhr, wurde in Maria Bild der Festakt zum Tag der Feuerwehr des Abschnittes 4 (Bez. Jennersdorf) abgehalten. Beginnend mit dem Totengedenken und der Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal wurde anschließend die Heilige Messe mit Pfarrer Mag. Anton Pollanz gefeiert. Der Festakt und der Gottesdienst wurden musikalisch vom Musikverein Krobotek umrahmt.

Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Jochen Illigasch konnte beim Festakt Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock, Bgm. Willibald Herbst (Weichselbaum) Bgm. Josef Korpitsch (Mogersdorf), Vbgm. und Bezirksfunkreferent HBI Franz Windisch (Mogersdorf), Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant ABI Reinhard Illigasch und den Obmann des ÖKB-Mogersdorf, Franz Kloiber, begrüßen.

Nach den Festansprachen der Ehrengäste wurden an verdiente Feuerwehrmitglieder Auszeichnungen verliehen.

Von der Feuerwehr Mogersdorf-Ort wurden HLM Kedl Alfred, OLM Kloiber Reinhard und HLM Lang Manfred mit dem Verdienstzeichen des Bgld. Landesfeuerwehrverbandes in Silber für 30-jährige Feuerwehrtätigkeit ausgezeichnet.


05.05.17

Einsatzuebung Tag der Feuerwehr in Wallendorf

Am Freitag dem 05.05. wurde in Wallendorf die diesjährige Abschnittseinsatzübung zum Tag der Feuerwehr durchgeführt. Übungsannahme war ein Brand in einer ehemaligen Tischlerei.

Die acht Feuerwehren des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf probten den Ernstfall in Wallendorf in einer ehemaligen Tischlerei.

In dem ehemaligen Produktionsbetrieb brach ein Brand aus und drei Personen ist der Fluchtweg aus der Tischlerei abgeschlossen. Die erstausrückende Feuerwehr Wallendorf alarmiert sofort nach dem Eintreffen und der Lageerkundung den gesamten Abschnitt 4 nach, da in dem Betrieb noch Farben und Lacke gelagert sind und eine erhebliche Brandausweitung besteht. Zwei Löschwasserleitungen werden hergestellt. Bis zur Fertigstellung der Löschwasserleitungen wird mit den Tankwägen der FF Mogersdorf-Ort und Wallendorf und unter schweren Atemschutz die Personenrettung vorgenommen. Nach der Fertigstellung der Löschleitungen wird der Brand effektiv bekämpft. An der Übung nahmen acht Feuerwehren mit 9 Fahrzeugen und 75 Mitglieder teil.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung an der unter anderem Hausherr Bgm Josef Korpitsch, Abschnittsbrandinspektor ABI Jochen Illigasch, vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf Bezirkspressereferent HBI Martin Hafner, Bezirksfunkreferent und Vbgm Franz Windisch, Vbgm. Josef Markus, Ehrenabschnittsbrandinspektor EABI Reinhard Illigasch, die anwesende Zivilbevölkerung und die Einsatzkräfte teilnahmen, wurde den Einsatzkräften großes Lob für die tadellose Abwicklung der Übung ausgesprochen. Im Anschluss an die Übung gab es eine kleine Jause.


08.04.17

Inspizierung

Die im Gesetz festgelegte alljährige Inspizierung der Feuerwehren fand am 08.04.17 in Mogersdorf statt. Die FF Mogersdorf-Ort wurde unter Beisein von ABI Jochen Illigasch, Bgm Josef Korpitsch, Kommandant HBI Franz Ehritz und Vbgm Franz Windisch vom Bezirksfeuerwehrinspektor BR Günter Poglitsch inspiziert.

Die Inspizierung besteht aus drei Teilen:

  • Den administrativen Teil
  • Dem Formalexerzieren
  • Einer praktischen Einsatzübung

Der administrative Teil enthält die Kontrolle vom Gesamtzustand der Feuerwehr, der Einsatzbereitschaft im Einsatzfall, der Alarmierung der Einsatzkräfte und der Zivilbevölkerung im Katastrophenfall, der Besetzung des Dienstpostenplans, den Ausbildungszustand der Mitglieder und der Geschäftsgebarung der Feuerwehr.

Das Formalexerzieren besteht aus der Kommandogebung vor einer angetretenen Formation und der Durchführung der Befehle.

Die praktische Einsatzübung wurde zusammen mit der FF Mogersdorf-Berg, welche am selben Tag ihre Inspizierung hatte, durchgeführt. Übungsannahme war ein Brand in einem Gebäude in Mogersdorf-Berg.


11.03.17

Feuerwehrjugend stellte ihr Wissen unter Beweis

Das Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf und die Feuerwehr Welten waren am Samstag, den 11. März 2017 die Veranstalter des Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Jennersdorf. Bezirksfeuerwehrjugendreferent HBI Willibald Deutsch freute sich über 92 jugendliche Starter in den Wissenstest-Stufen 1-6. Ihm zur Seite standen 18 Bewerter, die für einen fairen und reibungslosen Bewerbsverlauf sorgten.
Die jungen Mädchen und Burschen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren stellten ihr Wissen in Feuerwehrtechnik, in der Knotenkunde und über die Organisation der Feuerwehr eindrucksvoll unter Beweis. Folgende Abzeichen wurden in den einzelnen Stufen vergeben:

Stufe 1: 9x

Stufe 2: 16x

Stufe 3: 17x

Stufe 4: 18x

Stufe 5: 19x

Stufe 6:  13x


Die 13 Teilnehmer in der Stufe 6 (Feuerwehrjugend-Matura) sind nunmehr berechtigt, bei dem im Herbst stattfindenden Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in Eisenstadt anzutreten. Dieser bildet zusammen mit der „TRMA 1“ den Abschluss der sogenannten „Grundausbildung“ und es erfolgt der Übertritt in den aktiven Feuerwehrdienst.
 
Von der Feuerwehr Mogersdorf-Ort erreichte Lisa Graf das Jugendwissenstestabzeichen der Stufe 1-4, die Jugendfeuerwehrmitglieder Bernhard Dax, David Lex und Sebastian Scheuchenpflug erwarben das Wissenstestabzeichen der Stufe 5 und 6 und Rene Aiche rerwarb das Abzeichen der Stufe 6.
 
Als Ehrengäste konnte HBI Willibald Deutsch begrüßen:

LAbg. Vbgm. ABI Ewald Schnecker, LAbg. Bgm. Bernhard Hirczy, Bgm. Franz Kern (St. Martin an der Raab), Bgm. Edi Zach (Heiligenkreuz), Vbgm. Josef Jost (St. Martin an der Raab), OV Günter Zotter (Welten),  Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Erwin Lenauer (A 6), Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Jennersdorf und Ortsfeuerwehrkommandant der FF Welten OBI Gerald Zotter.

Die FF Mogersdorf gratuliert recht herzlich allen Teilnehmern zu den erbrachten Leistungen!

 

Text und Fotos:    HBI Martin Hafner, BFKDO Jennersdorf, FF Mogersdorf-Ort (honorarfrei verwendbar!)


04.02.17

Erste-Hilfe-Kurs in Mogersdorf

Die freiwillige Feuerwehr Mogersdorf-Ort organisierte in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Jennersdorf einen 16stündigen Erste-Hilfe-Kurs. Der Kurs, an welchem 14 Personen von der Feuerwehr und der Zivilbevölkerung teilnahmen, wurde an 2 Samstagen (Samstag 07. Jänner, Samstag 04. Feber) durchgeführt.
Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort bedankt sich beim Roten Kreuz Jennersdorf für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.


03.02.17

Winterschulung der Feuerwehren des Abschnittes 4

Die Feuerwehren des Abschnitt 4 trafen sich am Freitag dem 03.02.17 zu einer gemeinsamen Winterschulung im Feuerwehrhaus Mogersdorf. Thema der Winterschulung war der im Herbst 2016 neu eingeführte digitale BOS Funk Austria. Vortragender der Winterschulung war der Bezirksreferent für Funk und Nachrichtenwesen im Bezirk Jennersdorf, HBI Franz Windisch.
Den Feuerwehrmitgliedern wurde der Aufbau und die Handhabung der Funkgeräte nähergebracht.


29.01.17

Freiwillige Feuerwehr Mogersdorf-Ort zog über ein arbeitsreiches Jahr 2016 erfolgreich Bilanz

Die Feuerwehr Mogersdorf zog in ihrer Jahreshauptdienstbesprechung am 29. Jänner 2017 eine erfolgreiche Bilanz für das abgelaufene Jahr. Die Mitglieder leisteten 2016 über 5.200 Stunden am Dienst des Nächsten und fuhren zu 29 Einsätzen aus.

Zu der Jahreshauptdienstbesprechung der FF Mogersdorf-Ort (Bezirk Jennersdorf) sind 34 Feuerwehrmitglieder erschienen. Ortsfeuerwehrkommandant HBI Franz Ehritz konnte als Ehrengäste Bgm. Josef Korpitsch, Vbgm. Franz Windisch, ABI Jochen Illigasch, zahlreiche Gemeinderäte und Vereinsvertreter begrüßen.

Es wurde auf ein arbeitsreiches Jahr 2016 Rückschau gehalten. Die Wehr rückte zu 29 Einsätzen aus. Davon waren 3 Brandeinsätze, 25 technische Einsätze und ein Gefahrenguteinsatz. Davon fuhr die Feuerwehr 9-mal zur Unterstützung anderer Feuerwehren aus. Von den Feuerwehrmitgliedern wurden insgesamt über 5200 Arbeitsstunden freiwillig und unentgeltlich aufgewendet. Aus dem Lehrgangsprogramm der Landesfeuerwehrschule Burgenland wurden von 11 Feuerwehrmitgliedern 17 Lehrgänge besucht. Mit den beiden Einsatzfahrzeugen wurden insgesamt 2208 Kilometer zurückgelegt.

2016 traten die Jugendfeuerwehrmitglieder Bernhard Dax, Lisa Graf, David Lex und Sebastian Scheuchenpflug der FF Mogersdorf-Ort bei. Sie werden ihre Jugendausbildung in unserer Wehr absolvieren und danach zu ihrer Heimatwehr Mogersdorf-Berg zurückkehren. Mit 23.03.2016 wurde Löschmeister Josef Lex aus Altersgründen in den Reservestand versetzt. Oberfeuerwehrmann Kurta Mike wurde per 01.01.2016 zum Löschmeister befördert.

Die Jugendfeuerwehrmitglieder Bernhard Dax, Lisa Graf, David Lex und Sebastian Scheuchenpflug absolvierten 2016 den Jugendwissenstest der Stufe I – IV und Jugendfeuerwehrmitglied Rene Aicher absolvierte den Wissenstest der Stufe V. Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze erwarben Bernhard Dax, David Lex und Sebastian Scheuchenpflug.
Feuerwehrmann Hermann Knerl und Löschmeister Mike Kurta erwarben die Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

In ihren Ansprachen würdigten BGM Josef Korpitsch und ABI Jochen Illigasch die Leistungen der Feuerwehr. Josef Korpitsch lobte die Feuerwehr für ihre Bugettreue und für den umsichtigen und sparsamen Umgang mit Steuermittel. Bgm Korpitsch appellierte auch an die Feuerwehr, weiterhin so tatkräftig zu arbeiten und vor allem weiterhin so sparsam zu wirtschaften. Zum Abschluss wünscht der Bürgermeister im Jahr 2017 so wenig Einsätze wie möglich und falls es zu Einsätzen kommt, dass alle wieder heil und gesund nach Hause kommen.
ABI Jochen Illigasch dankte den Feuerwehrmitgliedern in seiner Ansprache für ihr Arrangement und erklärte das das Feuerwehrwesen sich in den letzten Jahren stark verändert hat und spannenden Zeiten entgegengeht. Mit der Einführung von Sybos und dem BOS Funk wurde auch in die Modernisierung investiert. Demnächst wird die neue Fahrzeugbeschaffungsrichtlinie vom Landesfeuerwehrkommando und der Landesregierung verabschiedet. Auch das Feuerwehrgesetz, welches im Vorfeld unter den Feuerwehrmitgliedern schon für Aufregung sorgte, wird bald neu adaptiert.
Er dankte auch besonders für den Brandeinsatz in Krobotek, wo von allen Sachverständigen im Nachhinein den Feuerwehren größte Professionalität ausgesprochen wurde.

Im Anschluss an die Dienstbesprechung fand ein gemeinsames Mittagsessen mit den Feuerwehrmitgliedern und deren Familien statt.


14.01.17

Feuerwehrball

Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort veranstaltete am Samstag dem 14.01. ihren traditionellen Feuerwehrball im GH Gottsnahm in Mogersdorf.

Unter den musikalischen Klängen der Musikgruppe „Top 2“ wurde im vollen Gasthaus bis weit in den Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Kommandant HBI Franz Ehritz konnte neben den zahlreich erschienenen Gästen aus der Umgebung auch den Hausherrn Bgm. Josef Korpitsch, den Abschnittsbrandinspektor ABI Jochen Illigasch, vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf den Pressereferenten HBI Martin Hafner, den Vbgm der Gemeinde Weichselbaum, Josef Markus und zahlreiche Feuerwehrmitglieder der umliegenden Feuerwehren begrüßen.

Neben Musik, Tanz, Speisen, Getränken und Barbetrieb gab es auch eine Verlosung. Den Haupttreffer von € 500.- in bar gewann die Gastwirtin Rosa Fischer aus Mogersdorf.

Die Feuerwehr gratuliert recht herzlich allen Gewinnern, bedankt sich bei allen Sponsoren und allen Ballgästen für die Unterstützung.