News & Aktuelles


27.12.2014

Feuerwehrball

Der traditionelle Feuerwehrball fand am Samstag dem 27.12.2014 im GH Gottsnahm in Mogersdorf statt.
Bei vollem Haus wurde unter den Klängen der Musikband „Top 2“ bis in den frühen Morgen gefeiert und getanzt.

HBI Franz Ehritz konnte unter den zahlreichen Ballbesuchern unter anderem Bgm. Josef Korpitsch, Abschnittsbrandinspektor ABI Jochen Illigasch, Vzbgm. Franz Windisch, vom Bezirksfeuerwehrkommando HBI Martin Hafner, zahlreiche Feuerwehren mit ihren Kommandanten/Stellvertretern der umliegenden Feuerwehren, sowie zahlreiche Vertreter der ortsansässigen Vereine begrüßen.

Es wurde auch eine Tombolaverlosung durchgeführt. Der Haupttreffer € 500.- in bar ging an den Bürgermeister der Stadtgemeinde Jennersdorf, Willibald Thomas, den 2. Preis, € 300.- in bar gewann der Kommandant der Feuerwehr Weichselbaum, OBI Rainer Kloiber.

Die FF Mogersdorf-Ort gratuliert nochmals allen Gewinnern, bedankt sich bei allen Ballbesuchern, Gönnern und Sponsoren. Nur durch ihre Unterstützung kann so ein großartiger Ball durchgeführt werden.


27.11.2014

Feuerwehrfrau Aloisia Paukowits verstorben

Frau Aloisia Paukowits war die Ehegattin eines bereits im Jahre 1999 verstorbenen langjährigen Feuerwehrmitgliedes. Frau Paukowits ist am 27.11.2014 im 93. Lebensjahr entschlafen.

Der Herr gebe ihr die ewige Ruhe!


24.10.14

Herbstübung des Abschnittes 4

Die diesjährige Herbstübung des Abschnittes 4 fand in Weichselbaum statt. Bei regnerischen Wetter beübten die 8 Feuerwehren des Abschnittes einen Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen.
Als Übungsbeobachter waren der Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Brandrat Alfred Kloiber, Bürgermeister Willibald Herbst, Abschnittsbrandinspektor Jochen Illigasch und die Vizebürgermeister Josef Markus und Franz Windisch anwesend.


18.10.14

Internationale Katastrophenübung in Ungarn

Am Samstag 18.10. fand in Ungarn in der Nähe von St. Gotthard eine internationale Katastrophenübung statt. Einsatzkräfte aus Ungarn, Slowenien und Österreich nahmen an dieser Übung teil.  Übungsannahme war ein riesiger Waldbrand. In der Folge ereigneten sich auf Grund von Panik und flüchtenden Menschen zahlreiche Unfälle.

In einem Wald brach ein Feuer aus und bedrohte ein riesiges Jagdhaus, welches auch als Schulungszentrum verwendet wird. Da eine Zufahrt zum Einsatzgebiet nur erschwert möglich war, mussten zuerst sogenannte Zufahrtswege freigeschnitten werden, um eine Brandbekämpfung vornehmen zu können. In dem Schulungszentrum war gerade eine Veranstaltung, wodurch auf Grund des Brandes zahlreiche Besucher eingeschlossen waren. Einigen Besuchern gelang die Flucht. Dadurch entstand ein Verkehrschaos und es entwickelnden sich zahlreiche Unfälle.

Aufgrund dieser Meldung wurde in Ungarn Katastrophenalarm ausgelöst. Die Behörden suchten um Unterstützung im benachbarten Ausland an. Die Berufsfeuerwehren Szombathely und Körmend, zahlreiche ungarische Freiwillige Feuerwehren, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, zahlreiche andere Organe, Behörden und ein Aufklärungsflugzeug standen im Einsatz. Sie wurden von der Feuerwehr Mogersdorf-Ort aus Österreich und der Feuerwehr Murska Sobota aus Slowenien bei der Brandbekämpfung und bei den Rettungsmaßnahmen nach den Unfällen unterstützt.

Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort musste eine eingeklemmte Person aus einem Unfallauto schneiden und übergab die gerettete Person dem ungarischen Rettungsdienst zur weiteren Erstversorgung. Bei diesem Einsatz waren wir einen ungarischen Verbindungsoffizier der Berufsfeuerwehr Körmend unterstellt und wickelnden das Einsatzszenario zusammen mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr Körmend ab.

Orginalbericht (in ungarischer Sprache).

Zu den gesamten Fotos der Katastrophenübung


04.10.14

17. Atemschutzleistungsprüfung in Jennersdorf

Am 04.10.2014 wurde im Feuerwehrhaus in Jennersdorf die 17. Atemschutzleistungsprüfung des  Bezirkes Jennersdorf abgehalten. 16 Atemschutztrupps stellten sich der Leistungsprüfung. Mit 22 positiv absolvierten Prüfungen konnte der gute Leistungs- und Übungsstand der Feuerwehren gezeigt werden.

Nach der Angelobung der Bewerter startete das Team um Bezirksatemschutzreferent HBI Andreas Tamweber den Bewerb. Erstmals fanden sich zwei Feuerwehrfrauen im Bewerterteam. Es waren dies HFM Stefanie Schnecker und HFM Nina Weber, beide von der FF Rudersdorf-Berg.

Bei der Abzeichenverleihung wurden 10 ASLA in Bronze, 2 ASLA in Silber und 10 ASLA in Gold an die erfolgreichen Atemschutzgeräteträger überreicht. Dieser wohnten LAbg. Mario Trinkl, Stadtrat HV Michael Janosch, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Alfred Kloiber und Hausherr Stadtfeuerwehrkommandant SBI Siegfried Stacherl, bei.

HBI Andreas Tamweber hat den Abschluss genutzt und bereits jetzt auf die nächste, die 18. Atemschutzleistungsprüfung im Jahr 2015, hingewiesen und eingeladen.

Die FF Mogersdorf-Ort trat in der Kategorie Bronze mit Trippold Rene, Trippold Martin und Franz Windisch an.

Teilnehmende Feuerwehren:

Eltendorf, Grieselstein, Jennersdorf, Königsdorf-Ort, BTF Lenzing Fibers, Minihof-Liebau, Mogersdorf-Ort, Neuhaus/Klb., Rax-Bergen, Rudersdorf-Berg, Rudersdorf-Ort, Wallendorf, Welten.

Text & Fotos: BFKDO Jennersdorf



19.09.14

Sicherheitstag mit angelobung des Bundesheeres

Am Freitag fand in Mogersdorf zwischen 09.00 & 13.00 ein Sicherheitstag der Blaulichtorganistationen und des Österreichischen Bundesheeres statt.
Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesheer und Öst. Zivilschutzverband informierten die Bevölkerung mit Broschüren und zeigten ihre Einsatzgeräte.

Um 14.00 gab es am Hauptplatz ein Totengedenken und um 15.00 fand der Höhepunkt der Veranstaltung, die Angelobung des Jägerbatailions 19 des Bundesheeres, statt. Ein Ehrenzug der Feuerwehr mit einer Fahnenabordnung nahm daran teil.


02.09.14

Frau Karolina Mayer verstorben

Karolina Mayer ist am 02. September im 94. Lebensjahr friedlich entschlafen. Die Verstorbene war die Ehefrau eines bereits verstorbenen Feuerwehrmitgliedes, welcher jahzentelang in unserer Einsatzorganisation tätig war.

Der Herr gebe ihr die ewige Ruhe!


16.08.14

Grillfest

Unser traditionelles Grillfest fand am Samstag dem 16.08.14 bei herrlichem Wetter statt. Neben den zahlreichen Besuchern durfte Kommandant Franz Ehritz auch den Hausherrn Bgm. Josef Korpitsch, Vzbgm. Bernd Hirzy  von der Stadtgemeinde Jennersdorf sowie zahlreiche Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.


01.07.14

Neue Führungskräfte in der Feuerwehr

Mit 01. Juli 2014 übernimmt HFM Rene Trippold die Funktion des Fachwartes für Atemschutz und der bisherige Atemschutzwart HLM Jochen Fasching ist neuer Gruppenkommandant.

Der neue Fachwart für Atemschutz HFM Rene Trippold
 

Hat ab 01.07. wieder die Funktion des Gruppenkommandanten übernommen: HLM Jochen Fasching
 


03.05.14

Tag der Feuerwehr 2014

Am Samstag dem 3. Mai 2014, wurde in Mogersdorf der Festakt zum Tag der Feuerwehr des Abschnittes 4 (Feuerwehren der Gemeinden Weichselbaum und Mogersdorf) abgehalten. Beginnend wurde eine Heilige Messe mit Pfarrer Mag. Mathias Platzer am Hauptplatz  gefeiert. Der Festakt und der Gottesdienst wurden musikalisch vom Musikverein Mogersdorf  unter der Leitung von Kapellmeister Florian Bakanic umrahmt.

Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Jochen Illigasch konnte beim Festakt Bgm. Josef Korpitsch und Willibald Herbst, Vzbgm. Franz Windisch und Josef Markus, weitere Mitglieder der Gemeinderäte sowie eine Abordnung des ÖKB Ortsgruppe Mogersdorf begrüßen. Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Alfred Kloiber, OBI Martin Hafner und Ehren ABI Reinhard Illigasch standen an der Spitze der Vertreter des Bezirksfeuerwehrstabes.
Nach dem Totengedenken und den Festansprachen der Ehrengäste wurden verdiente Feuerwehrmitglieder ausgezeichnet.
HBM Franz Windisch (FF Mogersdorf-Ort) und OBI Martin Hafner (FF Wallendorf) wurde offiziell das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, welches die beiden am 26. April in Eisenstadt mit Bravour absolvierten, öffentlich überreicht.
Neben zahlreichen Auszeichnungen für verdiente Feuerwehrmitglieder, wurden von der FF Mogersdorf-Ort LM Georg Fasching und HBM Gerald Krenn mit dem Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze für 20 jährige Feuerwehrtätigkeit, sowie LM Josef Lex, OLM Josef Glantschnig, OLM Andreas Mayer, OLM Reinhard Kloiber und OBI Christian Schwartz mit der Verdienstmedaille in Bronze des Landes Burgenland für 25 jährige Feuerwehrtätigkeit ausgezeichnet.
Nach einem Jahr Feuerwehrdienst auf Probe wurden FM Benjamin Ibitz, FM Mike Kurta und FM Hermann Knerl angelobt und offiziell in den aktiven Feuerwehrdienst gestellt.

Die Einsatzübung zum Tag der Feuerwehr wurde bereits am 25. April 2014 bei der Rumerzeugung GmbH in Krobotek durchgeführt.


26.04.14

Gold für Zugskommandant Franz Windisch

Der Zugskommandant der FF Mogersdorf-Ort, HBM Franz Windisch stellte sich heute der schwierigen & anspruchsvollen Leistungsprüfung in Gold (auch Feuerwehrmatura genannt) und schaffte diese bravurös!

Es ist das erste mal in der Geschichte der FF Mogersdorf-Ort, dass ein Mitglied das begehrte Leistungsabzeichen erringen konnte.

Die Mitglieder der FF Mogersdorf-Ort gratulieren recht herzlich dazu!


12.04.14

Inspizierung

Die diesjährige Inspizierung der Feuerwehr Mogersdorf-Ort wurde vom Bezirksfeuerwehrinspektor Günter Poglitsch durchgeführt.

Die Inspizierung gliedert sich in drei Teile:

1. schriftlicher Teil:

Beim schriftlichen Teil wird die ganze Administration der Feuerwehr vom Inspizierenden gemeinsam mit dem Kommando der Feuerwehr und dem Bürgermeister unter die Lupe genommen und bewertet.

2. praktischer Teil:

Die Feuerwehr tritt vor dem Feuerwehrhaus an. Nach der Meldung an den Inspizierenden wird den Mitgliedern der Verlauf der bisherigen Inspizierung näher gebracht. Danach folgt das Formalexerzieren.

3. Einsatzübung:

Bei der Inspizierung wird dem Inspizierenden auch eine Einsatzübung vorgeführt. Die diesjährige Einsatzübung fand in Mogersdorf zusammen mit der FF Wallendorf statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, an dem eine Spedition mit einem LKW welcher  verschiedene gefährliche Güter geladen hatt, beteiligt war. Dabei wurde die Person im PKW eingeklemmt.Beim LKW brach die Ladetüre aufgrund der verrutschten Ladung auf. Diverses Ladegut, darunter auch Gefahrengut, fiel auf die Straße und die Verpackung platzte teilweise auf.  Die Feuerwehr rettete die Person mit dem hydr. Rettungssatz, barg das Ladegut, dichtete die aufgeplatzen Behälter ab und band das Gefahrengut.

Die Inspizierung ist vom Gesetz her vorgeschrieben und muss jedes Jahr durchgeführt werden.


26.01.14

Jahreshauptdienstbesprechung

Am Sonntag dem 26.01. wurde bei der Feuerwehr Mogersdorf die diesjährige Hauptdienstbesprechung durchgeführt. Kommandant HBI Franz Ehritz konnte als Ehrengäste Bgm Josef Korpitsch, Abschnittsbrandinspektor Jochen Illigasch und in den Reihen der Feuerwehr Vzbgm Franz Windisch begrüßen.

Es wurde Rückschau auf ein arbeitsreiches Jahr gemacht. Der Höhepunkt im vergangenen Jahr war das 125 Jahre Bestandsjubiläum verbunden mit der Segnung der restaurierten Fahne. Zu  30 Einsätzen wurde 2013 ausgefahren. Insgesamt wurden von den Feuerwehrmitgliedern über 3.800 Stunden für den Dienst am nächsten aufgebracht. Mit den beiden Einsatzfahrzeugen wurden ca. 1500 km zurückgelegt.

Im Rahmen der Dienstbesprechung wurden JFM Benjamin Ibitz und JFM Mike Kurta zu Feuerwehrmännern befördert. HBM Franz Windisch bekam seine Urkunde von Seiten des Landesfeuerwehrverbandes für die Ernennung zum Abschnittsfunkwart überreicht.

In ihren Ansprachen lobten und würdigten die Ehrengäste die Leistungen der Feuerwehr und sie baten darum, auch in Zukunft für den Dienst am Nächsten da zu sein und aktiv in der Feuerwehr mitzuarbeiten.


17.01.14

Tag der offenen Tür für Kindergarten & Volksschule Maria Bild sowie

Brandschutzschulung für den Verein VAMOS im Feuerwehrhaus Maria Bild

Brandprävention beginnt bereits im Kindergartenalter. Unter diesem Motto stand der Besuch der Kindergartenkinder und der Volksschüler von Maria Bild im Feuerwehrhaus von Maria Bild.

Zu Beginn erklärte Ortsfeuerwehr-Kommandant Heinz Kloiber und einige Mitglieder der Feuerwehr Maria Bild, das richtige Verhalten in einem Brandfall. Nach der Schulung wurde den „Florianis von morgen“ das Feuerwehrhaus Maria Bild gezeigt. Anschließend durften die Kinder auch noch die Einsatzfahrzeuge & - Geräte begutachten.
Auch die Abschnittsstützpunktfeuerwehr Mogersdorf-Ort war mit Kommandantstv. Christian Schwartz, dem Abschnittsfunkwart Franz Windisch und mit ihrem Rüstlöschfahrzeug anwesend. Den Kindern wurde dann gezeigt wie man mit den verschiedenen Strahlrohren umgeht und auch ein Schaumteppich wurde gelegt. Selbstverständlich durften die Kleinen selbst Hand anlegen. „Unser Ziel ist es natürlich das die Kinder viel Wissenswertes über die Feuerwehr erfahren und auch das richtige Verhalten bei einer Gefahr erlernen“, so Heinz Kloiber. Zum Abschluss der Veranstaltung gab es für die Kinder eine kleine Jause.
Der Höhepunkt für die Kinder im Anschluss an die Jause, war dann eine kurze Mitfahrt mit den Einsatzfahrzeugen.

Am Nachmittag fand dann noch eine Brandschutzschulung mit dem Verein VAMOS am Programm. Die Mitarbeiter des Vereines sowie die Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen nahmen an der Schulung teil. Auch ihnen wurden die Einsatzfahrzeuge vorgestellt und sie konnten nicht nur in der Brandschutzausbildung löschen, sondern auch mit den Einsatzgeräten der Feuerwehr. Auch für den Verein VAMOS gab es im Anschluss noch eine Jause.

Einig waren sich alle darüber, dass dies eine gelungene Veranstaltung war und dies sicher in den kommenden Jahren wiederholt wird.


10.01.2014

Abschnittsschulung - Thema Gasversorgung im Burgenland

Am Freitag, den 10. Jänner 2014 nahmen die Feuerwehren der Abschnitte 2, 4, und 5 des Bezirkes Jennersdorf an einer Schulungsveranstaltung, welche im Gasthaus Antonyus in Rudersdorf abgehalten wurde, teil. Das Schulungsthema war die Gasversorgung im Burgenland, speziell jene im Bezirk Jennersdorf, mit all ihren technischen Einrichtungen. Der Vortrag wurde vom Technischen Referenten des BFKDO Jennersdorf, HBI DI Gerhard Wischenbarth, zugleich Beschäftigter bei der „Energie Burgenland“, interessant und äußerst informativ gestaltet. Ein weiterer Themenschwerpunkt lag in der Bekämpfung und in den Sicherungsmaßnahmen in Bezug auf Bränden mit Gas und deren Einrichtungen. Die rund 70 teilnehmenden Feuerwehrmitglieder konnten von dieser Schulung wichtige Informationen in den Feuerwehralltag mitnehmen.

Text & Fotos: BFKDO Jennersdorf