Aktuelles & News


12.08.18

130 Jahre FF Mogersdorf-Ort

Das vergangene Wochenende stand in Mogersdorf ganz im Zeichen des 130-jährigen Bestandsjubiläums der Ortsfeuerwehr Mogersdorf-Ort. Beim Festakt am Sonntag konnte Kommandant Hauptbrandinspektor Franz Ehritz an der Spitze der zahlreich erschienenen Gäste Landesfeuerwehrkommandant Landesbranddirektor Ing. Alois Kögl begrüßen.

Bereits am Freitagabend begannen die Festlichkeiten bei einem Partnerschaftsabend mit der Partnerfeuerwehr Mockersdorf bei Neustadt am Kulm in Bayern (Deutschland), welche zu den Feierlichkeiten ihrer Partnerfeuerwehr angereist waren.

Am Samstagabend fand am Festgelände ein Grillabend statt, an dem auch zahlreich die Ortsbevölkerung teilnahm.

Der eigentliche Höhepunkt der Feierlichkeiten war dann am Sonntagvormittag. Der Festakt wurde nach der Meldung an den Landesfeuerwehrkommandanten mit einem Totengedenken begonnen. Anschließend erfolgte der Abmarsch ins Festzelt mit einer Defilierung. Den Festgottesdienst leitete Monsignore Alois Gombotz, der 30 Jahre lang bis zu seiner Pensionierung Pfarrer in Mogersdorf war.
Beim anschließenden Festakt überraschte der Verwalter der Ortsfeuerwehr, anstatt die Chronik vorzulesen, die Festgäste mit einer Würdigung an Kommandant Franz Ehritz, welcher mit 31. Dezember 2018 nach über 28-jähriger Tätigkeit als Feuerwehrkommandant in Mogersdorf seine Funktion zurücklegt. Auch bei den anschließenden Festansprachen der Ehrengäste wurde Franz Ehritz Lob und Dank für seine Arbeit ausgesprochen.
Der Festakt und der anschließende Frühschoppen wurde musikalisch vom Musikverein Mogersdorf umrandet.

Kommandant Franz Ehritz konnte neben den zahlreichen Feuerwehrabordnungen des Bezirkes und der Steiermark ebenso die Feuerwehr der Partnergemeinde Hafnerbach (NÖ), die Partnerfeuerwehr Mockersdorf (D), die Nachbarfeuerwehr Unterzemming aus Ungarn sowie zahlreiche Ehrengäste, unter anderen die LAbg. Ewald Schnecker und Bernhard Hirczy, Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl, Bezirkshauptmann WHR DDr. Hermann Prem, Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Kropf, Bezirksfeuerwehrkommandantstv. Sven Karner, Bezirksfeuerwehrinspektor Jochen Illigasch, Mitglieder des Bezirkstabes, Ehrenmitglieder des Bezirkstabes, Bgm. Josef Korpitsch, Vizebgm. Wolfgang Deutsch sowie zahlreiche weitere Ehrengäste aus Politik, Behörden, anderen Blaulichtorganisationen und Abordnungen anderer Vereine begrüßen.


06.07.18

Gemeinsame Monatsübung der Feuerwehren Mogersdorf-Berg

und Mogersdorf-Ort

Seit Mitte Juni gibt es eine neue Alarmierungsordnung in Mogersdorf. Bei zukünftigen Einsätzen werden immer beide Feuerwehren gleichzeitig alarmiert.

Um die Einsatzabläufe der beiden Wehren zu koordinieren und auf einander abzustimmen erfolgte am Freitag dem 06.07. am Abend eine gemeinsame Übung. Beübt wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im steilen Gelände. Besonders die Kameraden der Feuerwehr Mogersdorf-Berg nahmen zahlreich an der Übung teil.

Übungsschwerpunkt war das sichere Arbeiten mit hydraulischen Rettungsgerät und die schonende Personenrettung im stark abschüssigen Gelände. Übungsleiter BM Mike Kurta, welcher vor einem Jahr den Zivildienst bei der Stadtfeuerwehr Fürstenfeld versah und dort auch einen Teil seiner Ausbildung machte, sowie der ehemalige Rettungssanitäter OLM Markus Korpitsch, konnten dabei einige interessante Ansätze zur sicheren und schonenden Personenbergung aus steilem Gelände liefern.

Insgesamt war es eine sehr lehrreiche und zufriedenstellende Übung, bei der auch die Kameradschaft der beiden Wehren weiter vertieft wurde.


63. Landesfeuerwehrleistungsbewerb

Am 29. Und 30. Juni war Jennersdorf die Hauptstadt des burgenländischen Feuerwehrwesens. Der 63. Landesleistungsbewerb wurde im südlichsten Bezirk abgehalten.

Am Freitag 29. Juni fand am Abend der Traditionsabend mit Totengedenken und Bewerterbesprechung statt. Eine Abordnung sowie die Fahne der Ortsfeuerwehr Mogersdorf-Ort war dabei vertreten.
Beim Bewerterabend wurde OBI Christian Schwartz mit der Bewerterspange in Silber ausgezeichnet.

Am Samstag dem 30. Juni fand dann der traditionelle Landesfeuerwehrleistungsbewerb statt. Eine Gruppe der Ortsfeuerwehr Mogersdorf-Ort trat dabei in der Kategorie Bronze A an. Dabei konnte LM Patrick Tonweber erstmalig das Leistungsabzeichen in Bronze erwerben. Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort gratuliert recht herzlich zum bestandenen Leistungsabzeichen.
Zusätzlich war beim Bewerb OBI Christian Schwartz als Bewerter tätig.

>>Detaillierter Bericht (externe Seite LFKDO)<<

>> weitere Fotos (Jdf-Events)>>

 

Fotos zur Verfügung gestellt: Petra Kropf, JDF-Events, BFKDO Jennersdorf


16.06.18

45. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb FLA Bronze/Silber

Am Samstag 16. Juni fand in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Mogersdorf-Ort der 45. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb um das FLA in Bronze & Silber in Mogersdorf statt. Bei Kaiserwetter stellten sich 51 Gruppen aus dem Bgld und der Stmk den Herausforderungen und lieferten einen spannenden Wettkampf ab.

Bewerbsleiter BR Franz Kropf durfte als Ehrengäste LHStv. Johann Tschürtz, LAbg. ABI Ewald Schnecker, LAbg. Bernhard Hirczy, Bgm. Josef Korpitsch, Bezirkshauptmann-Stv. Mag. Harald Dunkl, Bezirkspolizeikommandant Obstlt. Manfred Tschank, Rotes Kreuz-Bezirksstellenleiter-Stv. Johann Schantl, sowie Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock und Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Alfred Kloiber begrüßen. Weiters waren zahlreiche politische Vertreter, Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Güssing, des Bereichsfeuerwehrkommandos Fürstenfeld und ehemalige höhere Feuerwehrführer anwesend.

Ergebnislisten

Ergebnis Parallelbewerb

Videos

 


06.05.18

Tag der Feuerwehr

Am Sonntag dem 06.05. hielten die Feuerwehren des Abschnittes 4 ihren traditionellen Tag der Feuerwehr ab.

Nach dem Antreten und der Meldung an den Höchstanwesenden, Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Alfred Kloiber, folgte der Abmarsch in die Kirche. Nach dem Gottesdiernst begann am Hauptplatz in Mogersdorf mit dem Totengedenken der Festakt.
Abschnittsbrandinspektor Jochen Illigasch konnte dabei zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Neben BR Alfred Kloiber waren noch der Bezirksfunkreferent HBI Franz Windisch, der Bezirkspressereferent HBI Martin Hafner und EABI Reinhard Illigasch vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf vertreten. Von der politischen Seite konnte Bgm. Josef Korpitsch und Vizebgm. Wolfgang Deutsch von der Gemeinde Mogersdorf sowie Bgm. Willibald Herbst und Vizebgm. Hermann Weber von der Gemeinde Weichselbaum begrüßt werden. Ebenfalls anwesend war eine Abordnung des ÖKB – Ortsstelle Mogersdorf unter der Leitung von Obmann Franz Kloiber. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikverein Mogersdorf.
Im Festakt wurden zahlreiche Feuerwehrmitglieder um ihre Verdienste im Feuerwehrwesen mit Auszeichnungen geehrt und neue Feuerwehrmitglieder angelobt. Mit der Schluss-Meldung, der Fahnenversorgung und dem Abspielen der Landeshymne wurde der Festakt zum Tag der Feuerwehr 2018 beendet.


04.05.18

Einsatzübung Tag der Feuerwehr Abschnitt 4

Nach einer Explosion in einer Schlosserei in Rosendorf kam es in der Werkhalle zu einem Brand, 3 Personen wurden vermisst, darunter ein Kind. Die Feuerwehren des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf wurden zur Brandbekämpfung alarmiert. Während der Löscharbeiten wurde ein Atemschutzgeräteträger verletzt.

Was wie eine Hiobsbotschaft für die Einsatzkräfte anmutete, war zum Glück nur die Einsatzübung der Feuerwehren des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf zum Tag der Feuerwehr. Die Feuerwehren Rosendorf, Krobotek, Wallendorf, Deutsch Minihof, Mogersdorf-Berg, Mogersdorf-Ort, Weichselbaum und Maria Bild beübten dieses Szenario unter Einsatzleiter OBI Harald Brunner.
Als Ehrengäste nahmen ABI Jochen Illigasch, EABI Reinhard Illigasch und Bezirksfunkreferent HBI Franz Windisch vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf, sowie Vizebgm. Hermann Weber von der Gemeinde Weichselbaum und Vizebgm. Wolfgang Deutsch von der Gemeinde Mogersdorf an dieser Übung teil.

In ihren Ansprachen würdigten die Ehrengäste die Leistungen der Feuerwehr bei der Übungsbesprechung. Im Anschluss an der Übung gab es für die Florianijünger eine kleine Jause.


21.04.18

Großtierrettungskurs auf dem Gestüt K&K

Am Samstag den 21. April 2018 fand ein für Hilfsmannschaften wichtiger und durchaus lebensrettender Kurs (in Bezug auf Eigensicherung) zum Thema Großtierrettung auf dem Gestüt K&K in Deutsch Minihof statt. Dr. Christoph Peterbauer von Animal Rescue Academie zog mit seinem Vortrag ein recht bunt zusammengewürfeltes Team aus Feuerwehrmitgliedern, Reitern, Pferdebesitzern und Tierärzten in seinen Bann. Nach einem theoretischen Teil am Vormittag, erlebten die Teilnehmer Bergetechniken, bevor dann am Nachmittag das Pferdedummy „Biskuit“ tatsächlich im tiefsten Graben von Deutsch Minihof versenkt wurde und im Rahmen einer Übung vom gesamten Team einschließlich Bergekran des SRF Jennersdorf gerettet wurde. In Zeiten wachsender Pferdepopulationen und reger Transportbewegung der geliebten Vierbeiner unserer Region ist es absolut notwendig erfahrene und geschulte Helfer stets verfügbar zu haben, da leider immer mehr passiert. Offene Güllegruben, Brunnenschächte, Hänger Unfälle und auch Reitunfälle häufen sich gerade in der schönen Jahreszeit.
Großer Dank gilt den Feuerwehren von Jennersdorf, allen voran dem neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten in spe BR Franz Kropf, Kommandantstellvertreter der Stadtfeuerwehr Jennersdorf Gerhard Wischenbarth mit seinem Team und der Feuerwehr Mogersdorf-Ort mit dem Kommandantstellvertreter Franz Windisch und seinem Team  die nicht zögerten mit Mannschaftstransporter, Schwerem Rüstfahrzeug und Rüstlöschfahrzeug anzurücken und in diesem auch für die Feuerwehr recht interessanten und auch nützlichem Kurs die eigene Ausrüstung einzubringen und zu üben.


07.04.18

Tag der offenen Tür

Am Samstag dem 07.04. wurde die FF Mogersdorf-Ort zu einem Tag der offenen Tür der Firma Magirus Lohr in Hönigtal (Stmk) eingeladen. Eine Gruppe unter der Leitung von Ortsfeuerwehrkommandant HBI Franz Ehritz folgte der Einladung und informierte sich über Änderungen und Neuerungen auf dem Fahrzeug- und Gerätemarkt für Feuerwehren.


28.01.18

Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr Mogersdorf-Ort

Am Sonntag 28.01.18 hielt die FF Mogersdorf-Ort ihre diesjährige Jahreshauptdienstbesprechung ab. Kommandant Franz Ehritz konnte von der Gemeinde Mogersdorf, Bgm. Josef Korpitsch, Vizebgm. Wolfgang Deutsch, vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf Abschnittsbrandinspektor ABI Jochen Illigasch, den Bezirksfunkreferenten HBI Franz Windisch, sowie 36 Mitglieder zu der Dienstbesprechung begrüßen.

2017 wurden von den Feuerwehrmitgliedern 4549 Stunden im Dienst am Nächsten freiwillig und unentgeltlich aufgebracht. Es musste zu 36 Einsätzen ausgerückt werden, in denen die Mitglieder 185 Stunden im Einsatz standen. Mit den Einsatzfahrzeugen wurden 2333 km zurückgelegt. 16 Mitglieder besuchten 18 verschiedene Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule oder im Bezirk.
Alleine für Ausbildung, Schulungen und Übungen wurden 1254 Stunden aufgebracht.

Von den 5 Jugendfeuerwehrmitgliedern wurden 2017 16 verschiedene Leistungsabzeichen erworben.

Auch personelle Änderungen im Kommando der Mogersdorfer Floriani-Jünger wurden vorgenommen: Gruppenkommandant Mike Kurta wurde zum Zugskommandanten ernannt und zum Brandmeister befördert, Patrick Tonweber wurde zum Gruppenkommandanten ernannt und zum Löschmeister befördert.
Außerdem wurde der Feuerwehrjugendbetreuer Martin Trippold zum Löschmeister befördert.

Beim Tag der Feuerwehr wird Jochen Fasching mit dem Verdienstzeichen in Bronze vom Landesfeuerwehrverband Burgenland ausgezeichnet.
Die Ehrenmedaille in Bronze vom Land Burgenland erhalten für 25 jährige Mitgliedschaft, Reinhard Fasching, Karl Glantschnig, Rudolf Ibitz, Edwin Kurta und Dietmar Sommer.
Die Ehrenmedaille in Silber vom Land Burgenland erhalten für 40-jährige Tätigkeit Florian Bakanic, Franz Ehritz, Johann Fasching, Ewald Glantschnig, Alois Granitz, Gottfried Lex, Josef Lex und Eduard Paukowits.
Für 50-jährige Mitgliedschaft werden Josef Krenn, Josef Schwarz und Ewald Sommer mit der Ehrenmedaille in Gold vom Land Burgenland ausgezeichnet.

Die Schwerpunkte der Ortsfeuerwehr Mogersdorf-Ort liegen 2018 neben der Aus- und Weiterbildung, in der Durchführung des Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbes in Bronze und Silber am 16. Juni 2018 sowie bei der Abhaltung des 130-jährigen Bestandsjubiläums vom 11. – 12. August 2018.

Im Anschluss and die Jahreshauptdienstbesprechung gab es ein gemeinsames Mittagsessen mit den Familien der Feuerwehrmitglieder.


13.01.18

Feuerwehrball

Am Samstag dem 13.01.18 fand im Gasthaus Fischer in Mogersdorf der traditionelle Feuerwehrball der FF Mogersdorf-Ort statt. Bis in den frühen Morgenstunden wurde bei Musik, Speisen und Getränken gefeiert und getanzt.

Kommandant Franz Ehritz konnte bei der bis auf dem letzten Platz gefüllten Veranstaltung neben den zahlreichen Ballbesuchern und Feuerwehrmitgliedern aus der Umgebung auch Bgm. Josef Korpitsch, Vizebgm. Wolfgang Deutsch und vom Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf Abschnittsbrandinspektor Jochen Illigasch sowie den Bezirksfunkreferenten Franz Windisch begrüßen.
Während die einen nach den Klängen der Musikgruppe Top2 das Tanzbein schwangen, gönnten sich die anderen ein kühles Getränk in der Bar, oder nahmen an ihren Plätzen kulinarische Gaumenfreuden, zubereitet von der Hauherrin Rosi Fischer und ihrem Team, zu sich. Um Mitternacht gab es noch eine Tombola Verlosung.

Die Freiwillige Feuerwehr Mogersdorf-Ort möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Sponsoren und Ballbesuchern recht herzlich für die Unterstützung bedanken.


Datenschutzerklärung